• DE
  • EN
  • FR
  • ES
  • RU
  • 繁體中文

Industriekaufmann/-frau

Der Beruf:

Industriekaufleute befassen sich mit kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Sie nehmen zum Beispiel Angebote von Lieferanten entgegen, verhandeln über Einkäufe und Verkäufe, bearbeiten Auftragspapiere, erledigen Kalkulationen und Preislisten.

Die Ausbildung bei Allgaier:

In ihrer Ausbildung zum/-r Industriekaufmann/-frau lernen unsere Auszubildenden die kaufmännischen Abteilungen wie Materialwirtschaft, Logistik, Marketing und Vertrieb, Personal- und Rechnungswesen kennen. Außerdem arbeiten sie in der Juniorenfirma mit.

Ausbildungsdauer:

3 Jahre (bei guter Leistung ist eine Verkürzung möglich)

Voraussetzungen:

  • Guter Schulabschluss (Realschule oder Abitur)
  • gute Kenntnisse in Mathematik
  • gute PC - Kenntnisse
  • Verständnis der grundlegenden kaufmännischen Zusammenhänge
  • selbstbewusstes Auftreten
  • Freundlichkeit, Ehrgeiz, Engagement und Teamfähigkeit

Nach der Ausbildung können Industriekaufleute in nahezu allen kaufmännischen Bereichen als Sachbearbeiter eingesetzt werden. 

Die Ausbildungsplätze im Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau für das Jahr 2017 sind bereits belegt.

Ansprechpartner

Alexander Köhler

Personalbetreuung Allgaier Werke/PT

+49 (0) 7161 301-819
+49 (0) 7161 301-191

Downloads

  • Corporate Social Responsibility

Allgaier Werke GmbH

Sekretariat
Telefon: +49 7161 301-0
Telefax: +49 7161 32452
info@allgaier.de

zum Kontaktformular